Einladung zum „Tag der Birne“ am 22. April 2018

Liebe Freunde, am 22.April findet zum zweiten Mal der „Tag der Birne“ statt (www.tag-der-birne.de). Dazu möchte ich alle einladen, mitzumachen!

Der „Tag der Birne“ steht für Großzügigkeeit, Mitmenschlichkeit und Toleranz. Im Gedicht von Theodor Fontane von „Herrn Ribbeck zu Ribbeck im Havelland“, in dessen Garten ein Birnbaum stand, geht es um genau diese Werte. Der großzügige alte Herr von Ribbeck weiß der Sage nach, dass seine Nachfahren geizig sind. Bisher durften sich die Kinder der Nachbarschaft immer an den Birnbäumen derer von Ribbeck bedienen. Um diese Großzügigkeit über die nächste Generation zu retten, ließ sich der alte Herr von Ribbeck eine Birne mit ins Grab legen. Aus dieser Birne wuchs ein Birnbaum. An diesem Birnbaum durften sich die Kinder der Nachbarschaft weiterhin mit Birnen versorgen. Mit diesem Trick ist es dem Alten Herrn von Ribbeck gelungen, diese Werte zu erhalten.

Einladung zum „Tag der Birne“ am 22. April 2018

Die Birne steht als Symbol für diese Werte der Großzügigkeit, Toleranz und Mitmenschlichkeit. Da wir heutzutage eigentlich nichts mehr brauchen, als wieder „mehr Birne“, sprich mehr Großzügigkeit, Toleranz und Mitmenschlichkeit, habe ich im vergangen Jahr das erste Mal den „Tag der Birne“ initiiert und unter der Schirmherrschaft von Landwirtschaftsmnister des Landes Brandburg Jörg Vogelsänger den ersten „Tag der Birne“ ausgerufen. Dieser soll nun jährlich am 4. Sonntag im April stattfinden, in diesem Jahr also am 22.April 2018.

Um den Tag zu feiern und um die Idee des Teilens umzusetzen, lade ich jeden ein, an diesem Tag ein „Mitbring-Picknick“ mit Freunden zu veranstalten. Jeder bringt etwas mit, es wird unter allen geteilt. Wir werden in unserem Birnengarten in Ribbeck ebenfalls ein „Mitbring-Picknick“ veranstalten, an dem jeder gerne teilnehmen darf, der möchte.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.